Wir sind Partner von idealo.de und guenstiger.de! 14 Tage Rückgaberecht Schneller Versand tel. Beratung von 9-20 Uhr
02361 / 99169 - 10
tel. Beratung von 9-20 Uhr
02361 / 99169 - 10
Wir sind Partner von idealo.de und guenstiger.de!
tel. Beratung von 9-20 Uhr
02361 / 99169 - 10

Extra Flach

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 4

 

 

LED Bodeneinbaustrahler: vielseitige Lösung für zahlreiche Anwendungsbereiche

Mit einer LED Bodenleuchte setzt du spannende Lichtakzente – ohne aufwendige Installationsmaßnahmen. Wenn du etwas Kreativität und ein paar Stunden Zeit einsetzt, inszenierst du im Außenbereich deines Grundstücks einzigartige Lichteffekte. Hier erfährst du, welche Highlights du mit den energiesparenden Strahlern kreieren kannst und für welche Bereiche sie sich besonders eignen. Vorab klären wir aber erst einmal, um was es sich bei einem solchen Bodenstrahler handelt.

Was ist ein Bodeneinbaustrahler?

Bodenleuchten der neueren Generation funktionieren mit energiesparenden LED-Leuchtmitteln. Tauschbare Leuchtmittel und wetterfeste Materialien garantieren den Leuchten eine lange Lebensdauer. Aufgrund der geringen Installationstiefe ist der Einbau im Handumdrehen erledigt. 

Du kannst die Strahler fast überall installieren, wo du Licht benötigst – sie eignen sich teilweise für Belastungen von bis zu 2.000 kg. Dabei hast du die Wahl zwischen dimmbaren oder einfachen Bodenstrahlern, Leuchten mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln und Strahlern mit LEDs in RGB Farben oder verschiedenen Weißtönen. 

Einsatzmöglichkeiten für Bodenstrahler

Bestimmt hast du in einer Einfahrt oder vor Garagen schon Bodeneinbaustrahler gesehen. Ihr Licht ist etwa so stark wie das einer Halogenleuchte von 50 W – was in jedem Fall ausreicht, um einen Zufahrtsweg deutlich zu markieren. Im Garten werden die Strahler gern als Wegleuchten verwendet. Je nachdem wo du sie positionierst, kannst du damit auch Pflanzen oder Skulpturen in Szene setzen.

Dadurch entstehen wunderschöne Lichteffekte – ganz nach individuellem Geschmack auch mit farbigen Leuchten in unterschiedlichen RGB Farben. Unser Tipp: Bevor du deine Lichter im Boden installierst, solltest du im Dunkeln verschiedene Standorte ausprobieren. So kannst du sicher sein, dass du die bestmöglichsten Effekte erzielst.

Lichteffekte mit Bodeneinbaustrahlern produzieren

Strahler mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln produzieren entweder hauptsächlich Streulicht oder eher gerichtetes Licht. Streulicht eignet sich als Wegleuchte und zum flächigen Ausleuchten von Blumenbeeten, Terrassen oder Einfahrten. Gerichtetes Licht ist eher zum Anleuchten eines Objekts geeignet. 

Mit gerichtetem Licht kannst du dein Haus in Szene setzen – ähnlich wie bei beleuchteten Kirchen oder anderen Bauwerken. Wenn du die Leuchte unter einem Baum platzierst, entstehen fast märchenhafte Effekte. Kübelpflanzen verwandelst du mit dem geeigneten Strahler in ungewöhnliche Lichtobjekte. Dasselbe gilt für Treibholz, ungewöhnlich geformte Steine oder Wurzeln. 

 

Zuletzt angesehen

LEDANDO auf Instagram